Willkommen an der Grundschule Riedberg

Elternarbeit

Seit November 2004 lernen Riedberger Kinder in der neuen Grundschule Lesen, Rechnen, Schreiben und noch vieles Wissenwerte mehr. In der vierzügigen Schule können bis zu 400 Kinder unterrichtet werden. Sie passt in den neuen Frankfurter Stadtteil Riedberg: Sie ist zukunftsweisend, funktional, ökonomisch, architektonisch vorbildlich und besticht durch ihr modernes pädagogisches Konzept. In das Schulgebäude sind eine Sporthalle und eine Kindertagesstätte integriert. Die Räume sind nach modernen pädagogischen Erkenntnissen entworfen. Die Schule ist hell und freundlich. Zwischen den Klassenzimmern liegen so genannte Differenzierungsräume. Diese ermöglichen die Arbeit in kleinen Gruppen. Auch eine Küche ist vorhanden, so dass in der Schule auch eine Ganztagsbetreuung möglich ist. Zur Zeit wird eine "pädagogische Mittagsbetreuung" angeboten. Im gleichen Gebäudekomplex werden im Anschluss an den Unterricht die Kindergruppen der Erweiterten Schulischen Betreuung (ESB) der Kita Sonnenwind betreut. Die Grundschule Riedberg ist die erste Frankfurter Schule im Passivhausstandard und die zweite ihrer Art in Deutschland. Durch die energiesparende und umweltschonende Passivhausbauweise können bis zu 90 Prozent der Energiekosten eingespart werden.